Die Weihnachtsreise hat für mich einen hohen Stellenwert, weil es nötig ist, die in der Regel leider eher hektische als besinnliche Weihnachtszeit wieder stärker an die Weihnachtsgeschichte anzubinden. Für die Stadt und ihr Gewerbe hat die Weihnachtsreise eine doppelte Bedeutung: Selbstverständlich führt dieser Anlass auch zu einer höheren Frequenz für die Innenstadtgeschäfte. Die Ausgestaltung der Weihnachtsreise dämpft aber gleichzeitig die dadurch entstehende Geschäftigkeit und gibt ihr einen feierlichen und irgendwie besinnlichen Rahmen.

Statement von Kurt Fluri, Stadtpräsident Solothurn, Nationalrat.