Die Weihnachtsgeschichte zum Miterleben in der Altstadt St.Gallen

Sonntag, 12. Dezember 2021

 

Absage der Weihnachtsreise 2020

Anlässlich der Weihnachtsreise St.Gallen wird die Weihnachtsgeschichte aus der Bibel seit dem Jahr 2017 an einem verkaufsoffenen Sonntag in der Adventszeit als Freilichtspiel an verschiedenen Schauplätzen mitten in der St.Galler Altstadt zum Leben erweckt. Am Sonntag, 13. Dezember 2020 hätte die Weihnachtsreise bereits zum vierten Mal stattgefunden. Das Organisationskomitee (OK) der Weihnachtsreise St.Gallen hat angesichts der unklaren weiteren Entwicklung der Coronavirus-Pandemie entschieden, die Weihnachtsreise 2020 abzusagen.

Ziel der Weihnachtsreise ist es, die frohe Botschaft der Weihnachtsgeschichte zu den Menschen zu bringen. Die Weihnachtsreise möchte nahe bei den Menschen sein, was in der aktuellen Situation nicht möglich ist. Das OK ist der Meinung, dass bei einer „Weihnachtsreise auf Distanz“ – wie das bei der Einhaltung eines Schutzkonzeptes nötig wäre – der Charakter des Anlasses verloren ginge und hat sich daher schweren Herzens entschieden, das Freiluftspiel für dieses Jahr abzusagen. Ziel ist es, die Weihnachtsgeschichte der Öffentlichkeit im Advent 2020 in anderer Form in Erinnerung zu rufen. Dafür werden geeignete, Corona-konforme Massnahmen erarbeitet.

Das OK bedauert diesen Entscheid sehr und bedankt sich bei allen Darstellerinnen und Darstellern sowie Helferinnen und Helfern, die sich für die Weihnachtsreise 2020 zur Verfügung gestellt haben, ebenso wie bei allen Sponsoren.

 

Weihnachtsreise 2021

Die Weihnachtsgeschichte als Freilichtspiel an verschiedenen Schauplätzen mitten in der St.Galler Altstadt
am Sonntag, 12. Dezember 2021 ab 13 Uhr parallel zum Sonntagsverkauf
Abschluss um 16 Uhr mit gemeinsamem Weihnachtssingen bei der Krippe auf dem Klosterplatz.

Um 13 Uhr startet der Einzug aller Darsteller und Tiere in die Altstadt. Der Einzug führt vom Gallusplatz über die Webergasse in die Multergasse und zum Bärenplatz. Ab dort führen die Wege zum Herodesplatz auf der Marktgasse, dem Hirtenplatz auf dem Paul-Grüninger-Platz und der Krippe auf dem Klosterplatz.

Die einzelnen Plätze können individuell besucht werden, die Szenen der Weihnachtsgeschichte werden wiederholt gespielt.

Wichtig: An den Plätzen nach unseren Kommunikatoren Ausschau halten. Sie können alle Fragen nach dem Ablauf, den Plätzen oder der Geschichte beantworten.

Sei als Darsteller/in dabei!

Möchtest du als Darstellerin oder Darsteller bei der Weihnachtsreise St.Gallen mitwirken und die Weihnachtsgeschichte in der St.Galler Alstadt zum Leben erwecken? Dann melde dich bei uns und sei Teil der über 80 Freiwilligen, die sich für die Weihnachtsreise engagieren! Wir freuen uns.

Das war die Weihnachtsreise 2019

Schau dir die Bilder und Videos der Weihnachtsreise 2019 an

Werden Sie Sponsor

Möchten Sie die Weihnachtsreise St.Gallen finanziell unterstützen? Informieren Sie sich über die verschiedenen Sponsoringmöglichkeiten.

Impressionen

 

Rückblick

Rückblick 2019

Rückblick 2018

Rückblick 2017

Blogbeiträge

Absage der Weihnachtsreise 2020

Absage der Weihnachtsreise 2020

Am Sonntag, 13. Dezember 2020 hätte die Weihnachtsreise bereits zum vierten Mal stattgefunden. Das OK der Weihnachtsreise St.Gallen hat angesichts...

Die Flyer sind verfügbar!

Die Flyer sind verfügbar!

Ab sofort sind unsere Flyer verfügbar. Hier zum Download als PDF und in zahlreichen Geschäften und Institutionen in St.Gallen zum Mitnehmen.

Hirtinnen und Hirten gesucht!

Hirtinnen und Hirten gesucht!

Für die Weihnachtsreise St.Gallen 2019 suchen wir noch 3 Hirtinnen und Hirten. Ausserdem sind noch folgende Reservepositionen zu besetzen: Schreiber...

Wir freuen uns über Unterstützung

Nebst Hauptsponsoren und Unterstützungspartnern trägt der Verein die Kosten selber und ist sehr dankbar für finanzielle Unterstützungen. Sie können uns Ihre freiwillige Spende gerne auf die

IBAN CH04 8080 8001 6340 9908 6

zukommen lassen. Danke!

Sponsor werden oder Mitwirken

Unterstützen Sie die Weihnachtsreise als Sponsor finanziell und werden Sie auf unseren Werbemitteln sichtbar.  Oder seien Sie als Darstellerin oder Darsteller oder als Helferin oder Helfer dabei?