Am Sonntag, 13. Dezember 2020 hätte die Weihnachtsreise bereits zum vierten Mal stattgefunden. Das OK der Weihnachtsreise St.Gallen hat angesichts der unklaren weiteren Entwicklung der Coronavirus-Pandemie entschieden, die Weihnachtsreise 2020 abzusagen.

Ziel der Weihnachtsreise ist es, die frohe Botschaft der Weihnachtsgeschichte zu den Menschen zu bringen. Wir möchten nahe bei den Menschen sein, was in der aktuellen Situation nicht möglich ist. Wir als OK sind der Meinung, dass bei einer „Weihnachtsreise auf Distanz“ – wie das bei der Einhaltung eines Schutzkonzeptes nötig wäre – der Charakter des Anlasses verloren ginge und haben uns daher schweren Herzens entschieden, das Freiluftspiel für dieses Jahr abzusagen. Ziel ist es, die Weihnachtsgeschichte der Öffentlichkeit im Advent 2020 in anderer Form in Erinnerung zu rufen. Dafür erarbeiten wir geeignete, Corona-konforme Massnahmen.

Wir bedauern diesen Entscheid sehr und bedanken uns ganz herzlich bei allen, die bereit waren, an der Weihnachtsreise 2020 mitzuwirken – insbesondere bei den Darstellerinnen und Darstellern sowie Helferinnen und Helfern, ebenso wie bei allen Sponsoren. Wir zählen auf euch, dass ihr auch im nächsten Jahr unterstützend dabei seid!